Die arterielle Blutgasanalyse ermöglicht die Beurteilung des Sauerstoff- und Kohlensäuregehaltes des Blutes sowie des Säure-Basen-Status im Körper, dies sowohl in Ruhe als auch unter Belastung. Die Untersuchung liefert wichtige Grundlagen für weitere Abklärungen/Behandlungen und für die Einstellung/Überwachung der Sauerstoff-Langzeittherapie. Dabei wird aus einer Arterie am Handgelenk arterielles (mit Sauerstoff gesättigtes) Blut entnommen und an Ort und Stelle auf den Gasgehalt untersucht.